Der Feind des Staubs – so vermeidet man als Single das lästige Staubwischen

Staub ist der Feind! Das werden nicht nur Familien bestätigen können, sondern gerade Singles leiden unter den lästigen Staubansammlungen. Staub befindet sich überall, egal ob man nun alleine wohnt oder nicht. Man findet den Staub auf Möbeln, auf dem Fußboden in den Polstermöbeln und auch im Teppich. Doch wie kann man den Staub los werden ohne sich jedes Wochenende in einen Staubwedel zu verwandeln?

Wenn man sich überlegt, wie oft Putzen im Singlehaushalt sinnvoll ist, dann erkennt man schnell, wie wichtig das Thema „Staubsaugen“ und Wischen ist.

Wir wollen Ihnen 4 effektive Tipps verraten wie man den Staub in der Wohnung den Kampf ansagt und diesen am Ende auch gewinnt.

Staubsaugen- wenn dann aber richtig

Staubsaugen gehört mit zum normalen Arbeiten im Haushalt. Leider kann man hier viel falsche machen. Damit Sie als Single nicht andauernd zum Staubsauger greifen müssen, wollen wir Ihnen helfen den richtigen Staubsauger für Ihr Staubproblem zu finden. Beachten Sie die folgenden Kriterien und Sie werden den Staub in kürzester Zeit los.

Nicht nur billige Staubsauger beachten

Grundlegend sollte man auf keinen Fall immer nur zum Billigmodell greifen, denn diese haben oftmals nicht ausreichend Leistung, um den Staub wirklich los zu werden. Gerade im Teppichboden sammelt sich viel Staub an. Nutzt man nun beim Saugen einen Staubsauger mit wenig Leistung, dann kommt es dazu, dass man leider den Staub nicht aus dem Teppich bekommt.

Auf den Aktionsradius achten

Achten Sie zusätzlich auf die richtige Ausstattung. Der Staubsauger sollte unbedingt die wichtigsten Düsen mitbringen, ansonsten nützt der Freund und Helfer nichts. In diesem Atemzug ist auch der Aktionsradius zu wählen. Dieser bezieht sich auf die Stromkabellänge. Nutzen Sie ein Modell mit einem möglichst langen Kabel.

Staubsauger mit Teleskoprohr

Zu guter Letzt ist es oft ratsam einen Teleskoprohr Staubsauger zu wählen. Das dient mehr dem eigenem Interesse, denn der Staubsauger kann so auf Ihre Körperhöhe eingestellt werden.

So werden Sie den Staub wirklich los

Nun spielt nicht nur das Gerät mit dem man den Staub entfernen kann eine Rolle, sondern auch die Umgebung. Diese sollte stimmen, denn nur so wird sich weniger Staub ansiedeln. Gerade als Single wird man diese Tipps begrüßen.

  1. Luftfeuchtigkeit erhöhen– Staub mag keine feuchte Luft, wenn Sie also die Luftfeuchtigkeit erhöhen, wird der Staub sich nicht ansiedeln
  2. Lüften, Lüften und richtig Lüften– das Lüften ist ebenso wichtig. Das sorgt für Staubarme Luft.
  3. Pflanzen als Reiniger nutzen– Pflanzen reinigen die Luft, deswegen sollten Sie sich eine grüne Oase bauen
  4. Staubwischen aber richtig– nutzen Sie zum Staubwischen einen feuchten Lappen. So verteilen Sie den Staub nicht, sondern halten ihn auch fest.

Neben herkömmlichen Staubsaugern ist speziell für Singles, die in der Regel eher kleine Wohnungen haben, auch ein Wischsauger bzw. Dampfbesen eine gute Alternative.