Diese Versicherungen sind für den Single wichtig

Versicherungen erscheinen den meisten immer wieder als unwichtig, gerade wenn man Single ist, sind andere Bereiche des Lebens meistens in den Vordergrund gestellt. Dabei sind gerade in einer solchen Lebenssituation Versicherungen besonders wichtig. Bereits ein Unfall auf Arbeit kann zu einer Berufsunfähigkeit führen und als Single steht man hier ohne die finanzielle Unterstützung des Partners da.

Leider bedenken das viele immer wieder nicht, weshalb es immer mehr Single in Deutschland gibt, die außer einer Krankenversicherung keine weiteren Versicherungen anstreben. An dieser Stelle soll das Unwissen nun beseitigt werden.

Die Haftpflichtversicherung ist für jeden wichtig auch für Single

Bereits im Bürgerlichem Gesetzbuch steht es mehr als eindeutig was sich viele nicht trauen zu sagen. Wer fahrlässig oder vorsätzlich das Recht eines Menschen ( Gesundheit, Körper, Eigentum, Freiheit) verletzt ist dem anderen Ersatz schuldig oder Schadensersatz schuldig. Das besagt der § 823 zur Schadensersatzpflicht. Gerade bei Personenschäden, welche vielleicht bei einem Unfall zustande kommen, kann das schnell teuer werden.

Als Single ist die Existenz hier noch schneller bedroht als vielleicht bei einer Familie mit zwei Einkommen. Deswegen sollte man auch als Single nicht an dieser Versicherung sparen. Mittlerweile bieten zahlreiche Versicherungsunternehmen die Haftpflichtversicherung auch für den Alleinstehenden an. Die Preise sind in einem solchen Fall natürlich angepasst und belaufen sich oftmals im monatlichen Zahlungsrhythmus unter 10 Euro.

Diese Versicherungen müssen vorhanden sein

Nun ist aber nicht nur die Haftpflichtversicherung entsprechend wichtig. Sondern es gibt noch zahlreiche andere Versicherungen, welche man unbedingt benötigt und welche man ehr, als Luxus bezeichnen könnte.

Besonders wichtig für einen Single sind die private Unfallversicherung und natürlich auch die entsprechende Berufsunfähigkeitsversicherung.

Gerade die BUZ , also die Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht unbedingt ein Lieblingsthema, dabei kann es immer wieder passieren, dass man auch in jungen Jahren berufsunfähig wird. Man sollte hier nicht sparen. Die BUZ gibt es bereits ab 20 Euro pro Monat.

Die Unfallversicherung ist ebenfalls eine Absicherung, welche man auch als Single haben sollte. Dabei geht es viel weniger um Autounfälle, sondern auch um Unfälle im Haushalt, im Garten oder im Berufsleben. Die Unfallversicherung kann in einigen Fällen mit Schmerzensgeld eine finanzielle Entlastung bedeuten, welche man gerade als Single benötigen könnte.

Als Luxusversicherung kann man beispielsweise dann wiederum die Riester Rente bezeichnen, obwohl auch diese für das Alter auch im Singleleben bereitstehen sollte. Ähnlich sieht es bei der Rechtschutzversicherung aus. Man benötigt diese Versicherungen nicht, aber es wäre schön diese zu haben. Hier sollte man sich an ein passendes Vergleichsportal wenden, um die finanziellen Kosten zu berücksichtigen.