Girokonto-Kosten

Girokonten sorgen noch in vielen Haushalten für Kosten, es gibt allerdings auch einige kostenlose Girokonten, bei denen ebenfalls die Leistungen stimmen. Gute kostenlose Girokonten sind meistens Online-Konten, die man bei Direktbanken eröffnen kann.

Girokonto-Karten, kostenlose Buchungen, Kontoführung und bargeldlose Bezahlungen

Damit meine Haushaltskosten automatisch berechnet werden können, ist es mir wichtig, dass ich bei meinem Girokonto meine Einkäufe ohne Gebühren bargeldlos bezahlen kann. So bezahle ich nun möglichst oft mit meiner Girokonto-Karte und behalte dadurch den Überblick, für was ich mein Geld ausgebe.

Was Girokonto-Karten betrifft, hatte ich bereits erklärt, was VISA-Cards, Debitkarten, EC-Karten, Maestro-Cards und Girocards sind und was V-Pay ist.

Bargeld kostenlos an Geldautomaten abheben

Außerdem ist mir wichtig, dass ich kostenlos Bargeld abheben kann. Um unkompliziert ohne Gebühren an Bargeld zu kommen, solltest du

  • entweder zu einer Bank zu wechseln, die selbst viele Geldautomaten hat
  • oder zu einer Bank wechseln, die in einem Banken-Verbund wie der Cash-Group ist.

Wenn du bei einer Bank bist, die in der Cash-Group ist, dann kannst du nämlich bei allen Banken, die in der Cash-Group sind, kostenlos Bargeld abheben.

Dispokredit und Kontoüberziehung

Leute, deren Girokonto öfter mal im Minus ist, sollten auf möglichst niedrige Dispo-Zinsen achten. Natürlich sind die Dispo-Zinsen bei allen Girokonten sehr teuer und man sollte auf jeden Fall versuchen, sein Konto möglichst nie im Dispo-Bereich zu führen. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Unterschied zwischen Dispo und Kontoüberziehung. Kontoüberziehung wird nämlich in aller Regel noch teurer.

Bonität, Dispo und Kreditkarten

Ob man von seiner Bank überhaupt einen Dispo-Kredit eingeräumt und eine Kreditkarte bekommt, hängt von der eigenen Bonität ab. Im Gegensatz zu den hohen Dispo-Zinsen sind die Guthabenszinsen bei Girokonten leider nicht sehr hoch (falls es überhaupt welche gibt).

Meine Girokonto-Entscheidung

Ich persönlich habe mich für das kostenlose Girokonto der comdirect-Bank entschieden, weil ich dabei nicht viel falsch machen kann. (auch wenn die Zinsen beim comdirect-Girokonto genau wie die Guthabenszinsen anderer Girokonten nicht sehr hoch sind) Die Konditionen stimmen für mich unterm Strich und man bekommt zur Eröffnung einen Bonus von 50 €, der mir bereits ausgezahlt wurde.

Vorm Eröffnen meines Kontos bei comdirect hatte ich mir 5 kostenlose Girokonten mit Kreditkarte angesehen. Neben comdirect waren für mich weiterhin das Girokonto der ING DiBa und das Norisbank-Girokonto interessant.

Mehr Infos zum Thema