3 seriöse Kreditgeber, bei denen Hartz 4 Empfänger Geld leihen können

Wer sich trotz negativer SCHUFA Geld leihen will, wird oft abgelehnt. Dennoch benötigen viel Menschen mit schlechter Bonität dringen Geld. Es ist sehr frustrierend, einen Kredit nach dem anderen zu beantragen und dann von einer Kreditvermittlung nach der anderen eine Absage zu bekommen.

Viele Arbeitslose und Hartz 4 Empfänger wissen zudem nicht, wie sie ein Darlehen beantragen müssen, um ihre Chancen auf eine Zusage zu maximieren. Es ist dabei egal, ob man einen Sofortkredit braucht, bei dem man das Geld noch heute aufs Konto bekommen kann, oder einen seriösen Kredit zusammen mit einer goldenen MasterCard.

So finden Sie Ihren Eilkredit ohne Auskunft.
Auf dieser Seite liste ich deshalb einfach verständlich, klip und klar die Möglichkeiten auf, wo und wie man als Hartz 4 Empfänger oder als Arbeitsloser mit negativer SCHUFA einen Kredit bekommen kann.

Entdecken Sie seriöse Kreditvergleiche, Kreditbanken und Vermittler, bei denen jeder Kredite ohne Vorkosten beantragen kann. Zudem können Sie dort auch ohne Bürgen Geld leihen.

3 Kreditgeber für Hartz 4 Empfänger im Vergleich

  1. Kredit von privat
    Wenn Ihr Kreditantrag bisher von allen Kreditvermittlungen und Kreditbanken abgelehnt wurde, werden Sie vielleicht eher bei Privatleuten erfolgreich. Neben Angehörigen und Freunden können Sie auch online Kredite von Privatpersonen bekommen.
    Ein seriöser Marktplatz, auf dem Privatleute Geld verleihen oder leihen können, ist Auxmoney. Der Vorteil solcher Kreditplattformen von und für privat ist, dass beide Seite profitieren. Wer dort Geld verleiht, bekommt oft viel höhere Zinsen als auf der Bank. Gleichzeitig können die Schuldner seriös Geld zu günstigen Zinsen geliehen bekommen. Der Trick dabei ist, dass es keine Bank und keinen Kreditvermittler gibt, der für die Vermittlung teure Gebühren kassiert.
  2. Zinsloses Darlehen vom Jobcenter
    (Achtung: Die Angaben in diesem Artikel sind nur meine persönliche Meinung als Laie und keine Rechtsberatung.)

    Auch bei der Arge, der Agentur für Arbeit, können Hartz 4 Empfänger und Arbeitslose einen Kredit bekommen. Die Darlehen von der Arge sind in aller Regel an einen Zweck gebunden, dafür aber ohne Zinsen. Wer sich vom Jobcenter Geld leihen will, muss sich allerdings in größter Not befinden.
    Es gibt verschiedene Gründe, die vorliegen müssen, damit Sie vom Jobcenter einen Kredit bekommen können. Gute Chancen haben Sie, wenn Sie einen Kredit für ein Auto, Führerschein oder zum Bezahlen Ihrer Stromrechnung brauchen. Auch dann, wenn in Ihrem Haushalt unvorhergesehen ein wichtiges Haushaltsgerät kaputt gegangen ist oder Sie einen Unfall hatten, kann das Jobcenter oft der beste Kreditgeber für Sie sein.
  3. Onlinekredite ohne Bonitätsprüfung
    Neben speziellen Arbeitslosenkrediten und solchen speziell für Hartz 4 Empfänger gibt es die Möglichkeit, einen Kredit zu beantragen, wo beim Antrag keine Bonitätsprüfung durchgeführt wird. Solche Kreditangebote richten sich meist an Personen, die sich finanziell in schwierigen Situationen befinden. Onlinekredite ohne Bonitätsprüfung sind teilweise zweckgebunden. Teilweise kann man sie aber auch ohne Verwendungszweck beantragen.
    Bei den Zweckgebundenen Darlehen können diese oft nur zum Umschulden, zum Ablösen von Dispokrediten oder zur Finanzierung eines Autos verwendet werden. In der Regel haben solche zweckgebundenen Kredite günstigere Zinsen, denn die Gläubiger haben dabei in aller Regel eine Sicherheit. Eine solche Sicherheit fehlt immer dann, wenn der Schuldner das geliehene Geld zur freien Verfügung bekommt. In diesem Fall sind dann meistens die Zinsen höher.

Im Folgenden finden Sie die Vor- und Nachteile der drei vorgestellten Kreditgeber im Vergleich.

Kreditgeber im Vergleich

Geld von Privat Kredit vom Jobcenter Online ohne Bonität
ohne Vorkosten
ohne Bürgen
ohne SCHUFA
Viele Kreditplattformen holen eine Bonitätsauskunft bei der SCHUFA ein.
ohne Zweckbindung |
teilweise zweckgebunden, teilweise ohne Verwendungszweck