So findest du Schnäppchen, die in deinem Haushalt langfristig Geld und Energie sparen werden

Die Kosten für Energie bzw. Strom fallen in jedem Haushalt an. Weil es laufende Kosten sind, kommt in Summe mit der Zeit einiges an Geld zusammen, was wir insgesamt dafür ausgeben. Besonders tückisch an laufenden Kosten ist, dass sie auf den ersten Blick relativ harmlos / niedrig erscheinen können.

Hier ein Beispiel für einen Denkfehler, den viele Leute, die einen Haushalt führen, über laufende Kosten machen:

„Es sind ja nur 30€/Monat, die man für seinen Strom bezahlt. Im Vergleich zu einer Anschaffung wie beispielsweise einer Waschmaschine für 300€ ist das doch nicht viel!“
Denkfehler-Beispiel über laufende Kosten

Wo genau liegt der Denkfehler?

Der Denkfehler in dem Beispiel liegt darin, dass man sich eine Waschmaschine nicht alle 10 Monate anschafft.

Wenn man sich alle 10 Monate eine neue Waschmaschine kaufen würde, dann würde diese Waschmaschine für 300€ im Durchschnitt pro Monat 30€ kosten. Sie wäre dann genau so teuer wie der Strom, für den man monatlich 30€ bezahlt und der einem dabei noch relativ günstig vorkommt.

Aber so günstig ist der Strom natürlich im Vergleich zur Waschmaschine nicht. Wenn die Waschmaschine beispielsweise nur 30 Monate lang halten würde, dann würde sie im Schnitt pro Monat nur noch Kosten von 10€ verursachen.

Alles in Allem will ich damit sagen, dass Stromkosten auf die Dauer relativ teuer sind und dass es Sinn macht, sie zu senken. Vor allem macht das Energiesparen in den Bereichen Sinn, wo man dadurch überhaupt keine Nachteile in Kauf nehmen muss.

Wenn du dir Ideen holen willst, wie du clever in deinem Haushalt Energie sparen kannst, empfehle ich dir, mal im Grünspar-Shop zu stöbern. Um obendrauf bei Einkäufen in diesem Shop noch mal zu sparen, empfehle ich dir, die Augen nach Grünspar Gutscheinen offen zu halten.

Bei Grünspar gibt es nämlich immer wieder Gutschein-Aktionen, Rabatt Codes und es lassen sich bei aktuellen Angeboten immer wieder tolle Schnäppchen finden, die einerseits dann günstiger für dich zu haben sind (einmalig niedrige Anschaffungskosten) und dann auf Dauer in deinem Haushalt Energie und damit Geld sparen (laufende Kosten senken).

Stromkosten senken

Zum Senken deiner Stromkosten gibt es grundsätzlich die zwei Möglichkeiten „Strom sparen“ und „Strom günstig beziehen„. Während das Beziehen von günstigem Strom schnell und einfach durch den Wechsel zu einem guten Stromanbieter bewerkstelligt werden kann und damit auch keine Kosten entstehen, ist das Sparen von Strom oft mit einer Investition verbunden.

Solche Investitionen zum langfristigen Sparen von Energie können beispielsweise Energiesparlampen, Wasser sparende Duschköpfe, intelligentere Thermostate für die Heizkörper, Strom sparende Zeitschaltuhren und alles sein, was mit Solar zu tun hat.

Zu überlegen ist bei solchen Anschaffungen immer, ob sie sich wirklich rechnen. Und genau deshalb ist es auch angemessen, sich hier nach Schnäppchen umzusehen, denn je günstiger du solche Anschaffungen machen kannst, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du damit mehr Geld und Energie sparst, als du für die Geräte bezahlen musst.