Tipps für die Singlereisen: Reiseziel finden, Leute kennenlernen, Traumurlaub genießen

Wie schön wäre es, wieder mal eine Parterin oder einen Partern zu haben, mit dem man zusammen seinen Urlaub verbringen könnte. Wer aber Single ist, hat leider keinen solchen Partner. Auf eine gemeinsame Reise braucht aber dafür trotzdem niemand zu verzichten. Denn es gibt ja Singlereisen.

Wichtig ist es, wenn Sie eine Singlereise machen, dass Sie diese mit der richtigen Einstellung angehen. Man kann sich zwar durchaus Hoffnungen machen, dass man dort nette Leute kennenlernen und vielleicht sogar den Partner für’s Leben treffen wird. Aber erwarten sollte man um so weniger. Denn es gibt weder eine Garantie dafür, einen Partner zu finden. Und gleichzeitig kann man sich mit einer hohen Erwartungshaltung selbst im Wege stehen.

Wer sich zu sehr nach einem Partner sehnt, der wirkt auf andere schnell „bedürftig“. Und dies ist für die meisten Menschen sehr unattraktiv. Wer stattdessen mit einer lockeren Einstellung „alles kann, nichts muss“ als Single auf Reisen geht, hat dagegen viel bessere Chancen in der Ferne die Liebe zu finden.

Alleine reisen ist nicht so einfach – aber möglich.

Wer als Single Urlaub machen und reisen will, hat es oft schwerer als Paare. Man muss oft Einzelzimmerzuschläge bezahlen, muss alles alleine organisieren und kann sich manchmal in der Ferne einsam fühlen, wenn man ganz alleine ist und aufgrund sprachlicher und kultureller Hürden nicht wirklich mit anderen Menschen in Kontakt kommt.

Reisen Sie nur an Orte, die Sie persönlich interessieren!

Auch dann, wenn Sie eine Singlereisen machen und dabei die Möglichkeit haben, Leute kennenzulernen und vielleicht Ihren nächsten Partner zu treffen, sollten Sie sich ebenfalls für den Ort an sich interessieren.

Alternative zur Singlereise
Suchen Sie sich einen Reisepartner für einen Backpacker-Trip!

Auch dann, wenn Sie (im schlimmsten Fall) auf der Reise niemanden interessanten kennenlernen, sollte die Reise immer noch die Chance haben, für Sie persönlich ein gelungener Urlaub gewesen zu sein, auf den Sie gerne zurückblicken.

Alleine reisen als Frau

Speziell Frauen, die alleine reisen wollen, haben dazu oft noch die Probleme, ob sie genug Sicherheit an ihren Reisezielen haben und ob die kulturellen Besonderheiten ihnen als Frau gut tun.

Eine Lösung für all die angesprochenen Probleme bieten organisierte Singlereisen. Man kann sich dabei als Single sicher sein, dass man auf der Reise einen Tapetenwechsel im Vergleich zum eigenen Zuhause erleben wird. Gleichzeitig hat man die Sicherheit, als Alleinstehender nicht fehl am Platze zu sein und kann gleichzeitig viele andere reisende kennenlernen, die ebenfalls Single und alleine unterwegs sind.

Welche Reiseziele sollte man wählen?

Die Reiseziele, zu denen man mit einer Singlereise kommen kann, sind sehr vielfältig. Vom Pool-Urlaub am Strand, einer geführten Wanderung in den Bergen bis hin zu Städte-Trips stehen modernen Singles alle Möglichkeiten offen.

Bei den vielen Trend-Urlaubszielen haben Sie auch als Single die Qual der Wahl.

Recherchieren Sie, wo Sie hin reisen könnten, aber nicht zu lange!

Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Reise Ihnen am meisten Spaß machen könnte, dann probieren Sie einfach die „nächstbeste“ aus. Es macht zwar schon Sinn, eine Weile lang zu recherchieren, welche Art von Urlaub einem persönlich am besten gefallen könnte. Wie die Reise letzten Endes aber tatsächlich sein wird, wird man erst vor Ort erleben.

Wenn Sie unsicher sind, dann recherchieren Sie ruhig erst mal Ihre Möglichkeiten. Machen Sie sich aber klar, dass Sie nicht jede Frage vorher klären können. Und genau dies ist doch auch das Schöne am Reisen. Nämlich, dass Sie mal weg von zu Hause aus Ihrer gewohnten Umgebung kommen und etwas neues kennenlernen und erleben.
Sobald Sie sich selbst dabei erwischen, dass Sie schon zu lange recherchieren und Ihre Recherchen sich immer tiefer und weiter in Details verlieren, dann buchen Sie besser einfach die erstbeste Reise und lassen sich darauf ein.

Urlaubs-Feeling am Mittelmeer

Wenn Sie viel Wert darauf legen, gut mit den anderen Reiseteilnehmern „warm“ zu werden, dann könnte eine Singlereise ins Warme, ans Meer oder ein Strandurlaub für Sie das Beste sein. Im warmen Urlaub ist es nämlich oft einfacher, locker zu sein und andere lockere Menschen zu treffen weil die Sonne und das warme Klima die Leute entspannt. Und diese Entspannung und das damit verbundene Urlaubs-Feeling machen es wiederum leichter, miteinander in Kontakt zu kommen und sich wohlzufühlen.

Wie alt sind die Teilnehmer auf Singlereisen?

Auf den meisten Singlereisen achten die Veranstalter darauf, dass die Teilnehmer vom Alter her zueinander passen – zumindest einigermaßen. Vorm Buchen einer Singlereise sollten Sie deshalb unbedingt in Erfahrung bringen, wie die Altersstruktur der Teilnehmer sein wird.