Spendful, die 11. Software zur Planung privater Finanzen

Unter ‘10 Software-Tools zur Verwaltung privater Finanzen‘ hatte ich kürzlich zehn Programme und Online-Services zur Verwaltung von privaten Finanzen vorgestellt.

Auf TippRodeo.de habe ich nun unter ‘http://www.tipprodeo.de/5019/spendful-private-finanzen-uebersichtlich-planen/ (Spendful: Private Finanzen übersichtlich planen)‘ die Vorstellung einer weiteren Finanzsoftware mit dem Namen Spendful gefunden. Es heißt dort…

Spendful ist eine übersichtlich gehaltene Finanzplanung für den privaten Bereich, mit der sich das zur Verfügung stehende Budget eines jeden Monats sehr gut im Blick behalten lässt.

Der Unterschied von Spendful (http://spendful.com) zu den meisten anderen Finanz-Tools, die ich vorgestellt hatte, ist, dass bei Spendful eher die Planung privater Finanzen im Vordergrund steht. Bei vielen der anderen Tools geht´s meistens mehr um die übersichtliche Darstellung (oft durch Diagramme) von Buchungen eines Online-Banking-Kontos.

Spendful zur Finanzplanung für Singlehaushalte

Für Singles mit eigenem Haushalt ist es einerseits besonders wichtig, ihre finanzielle Situation zu überblicken – denn besonders Singles sind überdurchschnittlich oft verschuldet. Andererseits sind die Finanzen von Ein-Personen-Haushalten oft einigermaßen überschaubar. Meistens müssen Singles sich aber auch um sehr viele verschiedene Angelegenheiten in ihrem Haushalt kümmern und haben deshalb schlecht Zeit, sich in komplexe Finanzsoftware einzuarbeiten.

Spendful erscheint mir deshalb für die Finanzplanung von Singlehaushalten ganz gut geeignet. Die Software…

  • reicht aus, für in einem Singlehaushalt die Kosten zu überblicken.
  • ist so einfach, dass Singles damit zeitsparend ihre Finanzen überblicken können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *