Was ist der Unterschied zwischen Dispositionskredit und Kontoüberziehung?

Beim Vergleich von Girokonten tauchen oft unterschiedliche Zinssätze von Dispokrediten und Zinsen für Kontoüberziehungen auf. Ich beschreibe hier deshalb kurz, was ein Dispositionskredit ist und welcher Unterschied zu einer Kontoüberziehung besteht.

Was ist ein Dispositionskredit?

Ein Dispositionskredit – auch Dispo oder Dispokredit genannt – ist ein Geldbetrag bis zu dem man sein Girokonto negativ belasten kann. Der Dispokredit wird zwischen Bank und Kunde vereinbart.

Weil Dispokredite üblicherweise sehr hohe Zinsen haben, sollte man es als Bankkunde nach Möglichkeit vermeiden, einen Dispokredit in Anspruch zu nehmen. Sollte ein Girokontobetrag allerdings mal kurzfristig negativ werden, ist ein Dispokredit oft die einfachste Lösung, zahlungsfähig zu bleiben.

Unterschied zur Kontoüberziehung

Während ein Dispokredit von der Bank eingeräumt wurde, wird eine Kontoüberziehung bestenfalls von der Bank geduldet. Die Zinsen für das unvereinbarte Überziehen eines Kontos sind noch höher als die ohnehin schon hohen Zinsen für einen Dispokredit.

Kontoüberziehung sollte man deshalb auf jeden Fall vermeiden.

11 Kommentare zu “Was ist der Unterschied zwischen Dispositionskredit und Kontoüberziehung?

  1. Auf Was ist Bonität? | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] entscheidet dann mit über Dinge wie Abschlüsse von Mietverträgen, Genehmigungen von Krediten, Dispokrediten oder Ausstellungen von […]

  2. Auf Bei Girokonten auf Guthabenszinsen zu achten, bringt nicht viel. | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] durchaus sinnvoll angelegt, selbst dann, wenn sie nur ab und zu verhindern, dass sehr hohe Dispo- oder Überziehungszinsen fällig […]

  3. Auf Das Girokonto der comdirect Bank | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] mehr zum ‘Unterschied zwischen Dispo und Kontoüberziehung‘ […]

  4. Auf Zinsen beim comdirect Girokonto | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] Die Zinsen für einen Dispositionskredit betragen derzeit beim comdirect Girokonto 9,90 %. Bei Überziehungen des Kontos werden Überziehungszinsen von 14,40 % fällig. (Zinssätze bei meinem letzten Besuch auf der comdirect-Website am 5.4.2012) Was der Unterschied zwischen einem Dispokredit und einer Kontoüberziehung ist, habe ich erklärt auf ‘Was ist der Unterschied zwischen Dispositionskredit und Kontoüberziehung?‘. […]

  5. Auf Girokonten-Vergleich: Warum viele Bankkunden die Hausbank wechseln sollten | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] kurzfristige Kredite – also Dispokredite, die entstehen, wenn man sein Konto […]

  6. Auf Girokonto bei der ING-DiBa eröffnen und 75€ Gutschrift sichern! | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] Mobile-Banking-App kann man seine Bankgeschäfte von unterwegs mit dem Handy erledigen, der Dispokredit ist relativ günstig und mit einem kostenlosen Tagesgeld-Konto kann man für sein Geld bei ING-DiBa […]

  7. Auf Bei Certo Finanz ist ein Kredit auch bei negativer Schufa möglich (auch für Selbständige). | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] sparen. Falls Sie es noch nicht kennen, dann machen Sie sich vorher noch schnell schlau, was der Unterschied zwischen Dispokredit und Kontoüberziehung […]

  8. Auf Kann man sein Girokonto überziehen? | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] Jede Bank bietet seinen Kunden die Möglichkeit an, das Konto auch ohne einen sogenannten Dispokredit zu überziehen. Jedoch werden diese Arten der Überziehungen nur selten lange geduldet und sie sind […]

  9. Auf Auch für Studenten: Sofortkredit in 2 Minuten – egal für welchen Zweck | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] Girokonto eröffnen insbesondere dann, wenn man einen Dispokredit oder eine Kreditkarte (zB Visa oder Mastercard) haben […]

  10. Auf Mit XpressCredit innerhalb 24 Stunden einen Kleinkredit bis 600€ bekommen | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] bei einer Überziehung kann das Konto gesperrt werden. Machen Sie sich im Zweifelsfall auch schlau, was der Unterschied zwischen einer Kontoüberziehung und einem Dispokredit […]

  11. Auf Moneyfix Bewertung, Testberichte und Mietbürgschaft-Tipps steht folgendes über diesen Artikel.

    […] Geld anderswo leihen Mein Tipp: Mietkautionsbürgschaft abschließen Wenn Sie sich das Geld für die Mietkaution an anderer Stelle leihen müssten und dort höhere Zinsen als 4,7% bezahlen müssen, dann lassen Sie es lieber sein, denn Sie kommen günstiger mit der Mietkaution weg. Vor allem dann, wenn Sie Ihr Girokonto in den Dispo-Bereich (ins Minus) bringen würden, dann entscheiden Sie sich lieber für die Mietkautionsbürgschaft. Denn Dispo-Zinsen oder (schlimmer noch) Überziehungszinsen sind meistens sehr teuer. (PS: Mehr Infos zum Unterschied von Dispo-Zinsen und Überziehungs-Zinsen) […]