Was ist eine Girocard?

Was ist eine Girocard?

Bei vielen Girokonten bekommt man zum bargeldlosen Bezahlen und Abheben von Bargeld eine Girocard. Aber was genau ist eine Girocard? Und welcher Unterschied besteht zur EC-Karte?

Die Girocard ist…

Die Girocard ist eine Debitkarte. Sie wurde 2007 eingeführt und ist eine Art neue Version der EC-Karte. Für Kunden ändert sich durch die Ablösung der EC-Karte durch die Girocard neben dem neuen-Girocard-Logo kaum etwas.

Kombination mit Maestro-Karte

Genau wie EC-Karten kann auch eine Girocard mit anderen Debitkarten – wie etwa der Maestro-Karte – kombiniert werden. Durch die Kombination zweier Geldkarten hat man bessere Chancen, dass die Karte akzeptiert wird. In Europa, aber insbesondere in Deutschland wird oft die Girocard eher akzeptiert. International wird dagegen die Maestro-Karte akzeptiert.

3 Kommentare zu “Was ist eine Girocard?

  1. Auf Girokonto-Karten im Vergleich | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    [...] Was ist eine Girocard? – Die Girocard ersetzt die EC-Karte. Dadurch kann man mit seiner Bankkarte nun auch in Europa bezahlen und Bargeld an Geldautomaten abheben. [...]

  2. Auf Das Girokonto der comdirect Bank | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    [...] ist kostenlos und es ist kein Mindestgeldeingang nötig. Ebenfalls kostenlos bekommt man eine Girocard und – bei guter Bonität – auch eine [...]

  3. Auf Kosten für´s Girokonto im Singlehaushalt | SingleHaushaltsKosten.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] betrifft, hatte ich bereits erklärt, was VISA-Cards, Debitkarten, EC-Karten, Maestro-Cards und Girocards sind und was V-Pay […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *