Daran erkennt man einen guten Gastarif

Die Versorgung mit Gas spielt in vielen Haushalten immer noch eine Rolle, ob nun die eigenen vier Wände oder die Mietwohnung. Nun ist Gas stark von den derzeitigen Bedingungen und Konflikten abhängig, ähnlich wie beim Öl. Deswegen sollte man gerade als Single den Gaspreis stark im Auge behalten.

Wer noch nie den Gasanbieter gewechselt hat oder angestrebt hat in einen anderen Gastarif zu springen, der wird wahrscheinlich immer noch im Grundtarif stecken. Die Frage nach dem Gas-Grundversorger ist dann genauso wie beim Strom „Welchen Stromanbieter habe ich?„.

Der Tarif beim Grundversorger ist fast immer nicht nur beim Strom, sondern auch beim Gas sehr unvorteilhaft. Um aus dem Grundtarif zu entkommen, sollte man gerade als Single seinen Verbrauch mehr als gut kennen.

Der Wechsel – einfacher als Gedacht

Der Gasanbieterwechsel muss nicht unbedingt mit vielen Konflikten oder Berechnungen stattfinden, denn er gestaltet sich grundlegend als sehr einfach. Um den Anbieter wechseln zu können sollten Sie Ihren derzeitigen Tarif kennen.

Schauen Sie also am besten in Ihren Unterlagen oder in die letzte Abrechnung. Hier finden sich die Tarife und deren Kosten wieder. Zusätzlich werden Sie hier auch gleich den aktuellen Verbrauch erfahren. Diesen benötigen Sie um die Gasanbieter und Tarife zu vergleichen. Auf den aktuellen Vergleichsportalen ist diese Arbeit schnell erledigt.

Auf was Sie beim Vergleich und beim Abschluss achten sollten

Der Vergleich ist die eine Sache, der Wechsel und der Abschluss dann wiederum eine andere. Viele Gasanbieter geben Ihnen die Möglichkeit, die Kündigung beim alten Anbieter gleich zu übernehmen. Trotzdem sollten Sie die Bedienungen des Vertragsabschlusses genauer betrachten, denn hier gibt es auch für Singles zahlreiche Stolperfallen. Zu beachten sind nicht nur die Preise, sondern auch sogenannte Bonusmonate.

Bonus als Neukunde

Einen Bonus bekommt fast jeder Neukunde. Diese bezieht sich meistens auf eine Dauer von 12 Monate und gibt Ihnen die Möglichkeit zur Ersparnis Jedoch ist zu bedenken dass dieser Bonus nur 12 Monate vorhanden ist und danach der normale Preis gezahlt werden muss. Errechnen Sie also den Gaspreis ohne Bonus um einen wirklichen Preis zu erhalten.

Zusätzlich sollten Singles auf die Preisgarantie besonders Wert legen. Diese spielt sich ähnlich ab, wie beispielsweise beim Stromanbieterwechsel. Die Preisgarantie ermöglicht es Ihnen einen stabilen Preis über einen gewissen Zeitraum zu bekommen.

Auf was wir an dieser Stelle noch einmal hinweisen wollen ist die Vorkasse. Zahlen Sie Ihr Gas lieber nicht mit einem hohen Betrag als Vorkasse, sondern bestehen Sie auf eine monatliche Abschlagszahlung. Mit diesen Informationen können Sie nun den passenden Gastarif für Ihren Verbrauch heraussuchen und mit dem Sparen beginnen.