Finanzsoftware: GnuCash als Alternative zu Kontoblick.de?

Ich hatte vor kurzem hier das Online-Haushaltsbuch/die Finanzsoftware Kontoblick.de vorgestellt. Mit der Software kann man von seinem Online-Banking-Konto die Daten importieren lassen und bekommt diese anschließend grafisch ansprechend präsentiert. So bekommt man dann schnell ersten Überblick über seine Haushaltskosten.

Im Internet habe ich inzwischen aber immer wieder Kritik gegen Kontoblick gelesen. Viele Leute haben scheinbar ein Problem damit, wenn Daten über ihre Finanzen auf dem Server eines Unternehmens gespeichert sind. Ich persönlich finde das eigentlich nicht so schlimm. Einerseits, weil die Daten anonymisiert gespeichert (und evtl. weiter verwendet) werden. Andererseits erwarte ich von einem Service, den ich komplett kostenlos nutzen kann, nicht, dass die Betreiber mir ohne irgendeine Gegenleistung diesen Gefallen tun.

Ein zweites Manko von Kontoblick ist, dass es (zumindest auf meinem PC) oft sehr langsam ist. Ich hatte mich damals deshalb schon nach Alternativen zu Kontoblick umgesehen. Dabei fand ich einige digitale Haushaltsbücher und bin später auf die Finanzsoftware-Familie von WISO gestoßen. Bei der WISO-Finanzsoftware ist die Auswahl für das richtige Produkt allerdings etwas aufwändiger, weil es sich dabei um kostenpflichtige Software handelt. Und weil ich bisher mit dem ersten Überblick von Kontoblick zufrieden war, habe ich mich noch nicht weiter mit der WISO-Software befasst.

Kürzlich habe ich dann allerdings mit dem Beitrag ‚Gratis-Web-Dienste > … > Ausgaben kontrollieren‚ auf Spiegel.de eine weitere Meinung zu Kontoblick.de gefunden, in der als Alternative die freie Finanzsoftware GnuCash vorgestellt wird. GnuCash läuft im Gegensatz zu Kontoblick auf dem eigenen PC, sodass keine dritten Firmen Zugang zu den eigenen Finanzdaten bekommen. Gegenüber der WISO-Software hat GnuCash den Vorteil, dass es kostenlos ist und man es dadurch einfach mal unverbindlich herunterladen und ausprobieren kann.

// Update: neue Erfahrungen mit Gnu Cash

Nach meinen ersten Erfahrungen mit Gnu Cash bin ich von der Software als Lösung zum Finanz-Überblick für Singlehaushalte nicht mehr wirklich überzeugt. Denn Gnu Cash mit seinem Prinzip der doppelten Buchführung erscheint mir für die eher einfachen finanziellen Probleme von Singlehaushalten doch etwas zu überdimensioniert.

Gnu Cash ist eher was für Leute, die tiefer ins Thema „Finanzen“ einsteigen wollen und auch entsprechenden Einarbeitungsaufwand nicht scheuen.

Online-Software für persönliche Finanzen wie Kontoblick ist dagegen sehr einfach zu bedienen und bietet nach kurzer Zeit auch Laien schöne Auswertungen ihrer finanziellen Situation. Kontoblick ist eher eine Art „besseres Haushaltsbuch“. Da die Programme so verschieden sind, erscheint mir Gnu Cash inzwischen nicht mehr als besonders geeignete Alternative zu Kontoblick.

Andere Kontoblick-Alternativen: Ich habe mich deshalb weiter auf die Suche nach Alternativen für Kontoblick umgesehen und habe eine ganze Reihe von Programmen und Online-Software gefunden. Diese Programme habe ich vorgestellt auf ‚10 Software-Tools zur Verwaltung privater Finanzen‚.