Internetanschluss: Was gibt es zu beachten? (+ Bsp: Tele Columbus Berlin)

Was benötigt man für einen Internetanschluss?

Verfügbarkeit vom Internet

Als erstes muss das Internet überhaupt mal vorhanden sein. Nicht an jedem Ort gibt es das gleiche Internet. Bei den einen gibt es Breitband-Internet über DSL oder Kabelmodem, bei anderen gibt es nur über UMTS-Sticks, was teurer ist.

Wichtig zu wissen ist, ob das Internet bei einem vor Ort über die Telefonleitung verfügbar ist. Bei DSL-Vergleich-Seiten kann man diese Auskunft schnell und einfach einholen.

Das nächste, was man für einen Internetanschluss braucht, den man über die Telefonleitung nutzen will, ist ein Telefonanschluss. Alternativ kann man DSL über den TV-Anschluss benutzen, wenn man keinen Telefonanschluss hat.

Telefonanschluss

Für einen DSL- oder Kabelmodem-Internetanschluss über den Telefonanschluss benötigt man folgende Hardware.

  • Splitter
  • DSL-Modem
  • Netzwerkkarte
  • Netzwerkkabel

Diese Geräte bekommt man in der Regel zusammen mit einem Vertrag bei einem Internetanschluss-Anbieter. In Vergleich-Seiten wie beispielsweise Toptarif.de werden Kosten für benötigte Hardware direkt in den Preisvergleich eingerechnet.

Tele Columbus als Beispiel-Anbieter für Internetanschlüsse in Berlin

Ein Anbieter für günstige Internetanschlüsse in Berlin ist Tele Columbus. Ich habe mir die aktuellen (5.3.2015; alle Leistungs- und Preisangaben ohne Gewähr.) Tarife von Tele Columbus angesehen.

So sind die Tarife von Tele Columbus (Internet, Telefon und TV)

Tele Columbus bietet einzeln buchbare Tarife für Internet, Telefon und Fernsehen. Dazu gibt es 2-er-Kombis, in denen zwei dieser Tarife gebündelt werden und 3-er-Kombis, bei denen man alle drei Tarife in einem Bündel kaufen kann.

Hier geht es jetzt erst mal nur um die einzelnen Möglichkeiten, bei Tele Columbus einen Internet-Tarif zu bestellen.

Die Internet-Tarife bei Tele Columbus

Die Internet-Tarife bei Tele Columbus sind grundsätzlich alle Flatrates. Man kann das Internet damit also während der Vertragszeit unbegrenzt viel und lange nutzen.

Es gibt vier Tarife, die auf Einsteiger, Preisbewusste, Vielsurfer und High-Speed Surfer abgestimmt sind. Diese Tarife unterscheiden sich hauptsächlich in der Download-Geschwindigkeit und dem Preis.

Eine Besonderheit des günstigsten Tarifes, dem Einsteiger-Tarif, ist die Upload-Geschwindigkeit mit 1.000 Kbit/s geringer als bei den anderen Tarifen, bei denen man Uploads mit 5.000 Kbit/s machen kann.
(Die Upload-Geschwindigkeit halte ich allerdings für die meisten Singlehaushalte nicht für so wichtig. Die meisten Internet-User laden ja nicht groß Dateien ins Internet hoch. Und selbst dann, wenn man mal was hochlädt, dann spielt die Upload-Geschwindigkeit dabei nicht die sooo große Rolle. Bei den meisten jedenfalls, die nicht gerade Video-Blogger o.ä. sind.)

Tele Columbus bietet immer wieder mal Online-Aktionen, bei denen man beispielsweise die Einrichtungsgebühren oder Versandkosten sparen kann.