Kann man sein Girokonto überziehen?

Sicherlich werden auch Sie die Situationen im Leben kennen, in denen das Geld einfach nicht reicht. Man kann rechnen und sparen wie man möchte, das Geld reicht vorne und hinten nicht. Doch was kann man in einem solchen Fall machen? Man könnte den Partner um Rat fragen. Als Single hat man aber auch dazu nicht die Möglichkeit. Nun stellt sich bei vielen die Frage, was eigentlich passiert wenn man sein Girokonto überzieht und ob diese Möglichkeit überhaupt besteht.

Kann man ein Girokonto überziehen?

Diese Frage lässt sich mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten. Jede Bank bietet seinen Kunden die Möglichkeit an, das Konto auch ohne einen sogenannten Dispokredit zu überziehen. Jedoch werden diese Arten der Überziehungen nur selten lange geduldet und sie sind auch teuer. Wer damit rechnet das dass Geld am Ende des Monats nicht reicht der sollte sich damit befassen einen Dispokredit zu beantragen.

Ob ein Girokonto überhaupt überzogen werden kann hängt an folgenden Faktoren:

  • Persönliche Bonität: Mit dieser Prüfung wird genauer betrachtet, ob man die persönlichen Voraussetzungen erfüllt.
  • Regelmäßiges Einkommen: Das ist für eine Überziehung unbedingt wichtig.
  • Monatliche Belastungen: Diese müssen im Verhältnis zum Einkommen stehen.

Was passiert nun wenn das Konto überzogen ist?

Was passiert nun? Eigentlich hängt das von den Bedingungen ab. Hat man beispielsweise keinen Dispokredit dann wird der Betrag welcher zuletzt gebucht wurde zurückgebucht, damit dass Konto wieder im Plus ist.

Sollte ein Dispokredit vorhanden sein dann wird die Überziehung geduldet unter Berücksichtigung der anfallenden Zinsen. Ist die Überziehung nun sehr lange auf dem Konto vorhanden dann kann die Zinsbelastung sehr schnell eine enorme neue finanzielle Belastung werden.

Der Dispo wird nach dem nächsten Geldeingang teilweise oder vollständig ausgeglichen. Die Überziehung ist also eine heikle Angelegenheit, vor allem wenn es darum geht das man selber Single ist und damit nur eine Einkommensquelle hat.

Wie kann man aus dem Dispo wieder herauskommen

Der Bak ist die Überziehung solange diese über einen Dispo verläuft egal, jedoch sollte Ihnen diese nicht so egal sein. Denn irgendwann ist der Dispo ausgeschöpft. Doch wie kann man aus dem Dispo wieder herauskommen. Das geht nur mit enormer Sparsamkeit. Der Dispo muss ausgeglichen werden. Das kann entweder durch eine Umschuldung gewährleistet werden, oder durch monatelange Abzahlungen.

Am Ende ist es immer besser den Dispo vielleicht als Rückhalt zu haben, gerade wenn man Single ist jedoch sollte man versuchen diesen nicht zu nutzen.