Sind LED Lampen besser als Energiesparlampen?

Wachsende Strompreise begegnen den Verbrauchern leider immer wieder, weshalb man dazu angeregt wird, sich einige Sparmethoden zu überlegen. Eine Möglichkeit besteht darin, den Strom durch Verzicht zu sparen. Doch wer verzichtet schon gerne? Gerade Singles haben immer wieder unter den steigenden Strompreisen zu leiden. Hier ist der Verzicht auf Fernseher und Co. schwer, denn es ist kein Partner vorhanden, mit dem man beispielsweise ein Gespräch führen könnte.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, den Strom effizient einzusparen. Eine davon nennt sich LED Lampe. Diese gibt es nun schon seit mehr als sechs Jahren und immer wieder wird dazu geraten, den eigenen Lichtbedarf durch diese Modelle zu decken.  Doch viele Verbraucher sträuben sich trotz ihrer Vorteile, sie als Alternative anzuerkennen.

Besser als Energiesparlampen

Die Behauptung, dass Energiesparlampen nicht so gut sind wie LED Lampen hört man immer wieder. Doch stimmt diese Behauptung auch? Und lohnt sich die Anschaffung für einen Single eigentlich? Kommen wir in diesem Bereich erst einmal zum eigentlichen Hauptthema: Sind LED Leuchten nun besser? Vergleicht man beide Modelle, dann wird schnell klar, dass die Energiesparlampe mehr Strom verbraucht und viel Zeit zum Einschalten benötigt. Bei LEDs ist das nicht der Fall. Zusätzlich geben sie ein wesentlich angenehmeres Licht ab als herkömmliche Energiesparlampen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie kein Quecksilber enthalten, wie die Energiesparlampe. Demnach ist sie also wesentlich umweltfreundlicher.

Die Leistung macht die Lichtfarbe

Bei der LED Lampe muss man nicht nur genauer auf den Preis achten, sondern auch auf die Lichtfarbe. Man unterscheidet Warmweiß und Kaltweiß. So eignen sich beispielsweise 2.700 Kelvin gut für die Beleuchtung von Wohnräumen. Es handelt sich hierbei um Warmweiß. Besitzt die  Lampe um 6.000 Kelvin handelt es sich dagegen um Kaltweiß, was sich für Arbeitsräume anbietet.

Lohnt es sich für Singles?

Ja, tut es.

Die LED Beleuchtung ist in jedem Fall für Singlehaushalte, aber auch Mehrpersonenhaushalte zum Stromsparen geeignet.

Im Fazit kann man die Lampen also dem Single ebenso empfehlen wie dem normalen Haushalt mit mehreren Personen. Die Umrüstung bringt zwar höhere Anschaffungskosten mit sich, jedoch werden sich diese nach gut einem Jahr bezahlt machen. Die Stromkosten werden sinken und man muss keinen Verzicht eingehen. Die Behauptung, dass LED Lampen besser sind als Energiesparlampen entspricht also der Wahrheit.