4 kostenlose Smartphone-Girokonten im Vergleich 2018: Kontoeröffnung nur 5 Minuten‎

Bei einem mobilen Girokonto kann man seine Finanzen unterwegs mit einer Banking App im Smartphone regeln.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Bankkonto ist ein Smartphone Konto schnell, einfach und übersichtlich. Die Kontoeröffnung geht bei Handy-Girokonten in wenigen Minuten per Online-Antrag.

Kostenlose Kontoführung ohne Mindestumsatz
Die Kontoführung ist in der Regel kostenlos, man kann zusätzlich eine Kreditkarte bekommen und ein Mindestgeldeingang ist nicht notwendig.

Kostenlos Geld abheben im Ausland (mit Kreditkarte)
Ein weiterer Pluspunkt eines Smartphone Bankkontos ist, dass man meist weltweit (im In- und Ausland) kostenlos Bargeld abheben kann.

Einfach Geld überweisen von Handy zu Handy
Bei vielen Banken kann man zudem mit der Girokonto App per SMS in Echtzeit Geld an Freunde überweisen.

Die meist kostenlose Kontoeröffnung geht in wenigen Minuten.

Smartphone Girokonto Vergleich

Bei den Smartphone Bankkonten ist das mobile Banking nicht etwa eine Zusatzfunktion, sondern das zentrale Konzept.

Hier finden Sie einige mobile Girokonten im Vergleich, die kostenlos sind und die (teilweise) ohne Mindestgeldeingang betrieben werden können.

Kreditkarte
Kontoführung
0€
  • An Geldautomaten der Sparkasse kostenlos Bargeld abheben
  • 50€ Bonus für Kontoeröffnung
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben
Kreditkarte
Kontoführung
0€
  • Geld überweisen von jedem Ort
  • Geld überweisen per Email oder Handy
  • mit Push-Benachrichtigungen sofort informiert
Kreditkarte
Kontoführung
0€
  • Schnell, sicher und 100% mobil
  • gebührenfrei Geld in Echtzeit überweisen
Kreditkarte
Kontoführung
0€
  • bis zu 5000 € Dispokredit
  • Online-Banking ohne TAN

Online Banking ist inzwischen zum Standard geworden. Mit Smartbanking gehen moderen Banken jetzt den nächsten Schritt. Mit einem mobilen Girokonto kann man seine Bankgeschäfte bequem mit dem Smartphone erledigen.

Welche Vorteile bietet Smartbanking?

Online-Banking mit dem Smartphone bietet vor allem folgende Vorteile.

  • Kostenlose Kontoführung
    Mobile Girokonten kommen in aller Regel ohne Gebühren für die Kontoführung aus. Es entstehen keine laufenden Kosten, wenn man ein solches Konto hat.
  • Kostenlose Kreditkarte
    Standardmäßig gibt es bei jedem der mobilen Girokonten eine Girocard hinzu. Mit dieser Karte kann man Bargeld an Geldautomaten abheben.
    Zusätzlich zur Girocard kann man eine Kreditkarte bekommen. (zB eine Visa-Karte oder eine MasterCard)
    Mit der Kreditkarte ist es einfacher, weltweit zu bezahlen, im Internet zu bezahlen oder auch kostenlos Bargeld an Geldautomaten abzuheben.
  • Geld überweisen per SMS
    Beim mobilen Banking kann man nicht nur Geld von einem Konto auf ein anderes überweisen. Zusätzlich kann man auch an Freunde Geld per SMS verschicken. Man kann Geld per Handy auf andere Handys in Echtzeit überweisen und auch an Emails kann man Geld bequem, schnell, einfach und sicher verschicken.
  • Niedriger Dispokredit
    Die Zinsen beim den Dispositionskrediten sind bei den hier vorgestellten Konten eher günstig im Vergleich zu vielen anderen Banken. Insbesondere im Vergleich zu Filialbanken bieten Direktbanken oft deutlich günstigere Zinsen bei ihren Dispos.
  • Ständiger Zugriff (ortsunabhängig)
    Durch die Benutzung des mobilen Girokontos mit dem Smartphone kann man an jedem Ort und zu jeder Uhrzeit seine Bankgeschäfte regeln.
    Man kann sich von Push-Benachrichtigungen über Kontobewegungen auf dem Laufenden halten lassen und hat deshalb eine bessere Übersicht über die eigene finanzielle Situation.
    Falls jemals ein fehlerhafte Geldbewegung stattfinden sollte, so bekommt man diese bei einem mobilen Girokonto unmittelbar nach ihrer Ausführung mit und kann entsprechend handeln.