Bankbürgschaft für Mietkaution bei der SWK Bank – Es geht auch ohne Zahlung einer Kaution!

Sie wollen in eine neue Wohnung einziehen? Ihr Vermieter bringt Sie aber in finanzielle Schwierigkeiten, indem er von Ihnen eine Mietkaution fordert?

Wenn auch Ihnen die Zahlung Ihrer Mietkaution finanziell echte Schwierigkeiten macht, dann lesen Sie hier, welche Alternativen es gibt.

Mit der Bankbürgschaft der SWK Bank brauchen Sie das Bargeld nicht an Ihren Vermieter für die Kaution zu bezahlen.

Wie genau das geht und welche Alternativen es noch gibt, wenn Sie kein Geld für Ihre Mietkaution haben, finden Sie in dieser Komplett-Anleitung rund um die Bankbürgschaft für Mietkautionen der SWK Bank.

Was genau ist die Bankbürgschaft der SWK Bank für Mietkautionen?

Bei der SWK Bankbürgschaft handelt es sich um eine Bürgschaft für Mietkautionen. Sie richtet sich an Mieter, die ihr Geld lieber in die neue Wohnung anstatt in die Kaution investieren.

Um die Kaution dennoch ordnungsgemäß und auch sicher zu finanzieren, bietet die SWK Bank eine Bankbürgschaft.

Das beste an dieser Bankbürgschaft ist…
Es gibt kein Mindestvertragslaufzeit. Die Bankbürgschaft kann jederzeit gekündigt werden. Dies wiederum überbrückt folgenden Nachteil.

Bei herkömmlichen Kautionszahlungen musste man oft lange warten, bis man vom ehemaligen Vermiter die Rückzahlung seiner Mietkaution bekam. Dieses Geld fehlte einem dann allerdings, um für eine neue Wohnung die Kaution auf das Mietkautionskonto überweisen zu können.
Vor allem dann, wenn man eine neue Wohnung schon mietet während der Mietvertrag der alten Wohnung noch läuft (Überschneidung der Mieten für bequemeren Umzug), musste man bisher leider in der Übergangszeit zwei Mietkautionen finanziell überbrücken. Da es sich dabei um bis zu drei Monats-Kaltmieten handeln kann, stellen solche Übergangsphasen während einem Umzug oft eine enorme finanzielle Belastung dar. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Umzüge sowieso schon mit Kosten verbunden sind. Der Augenblick für finanziell eine zusätzliche Mietkaution aufbringen zu müssen könnte also nicht ungünstiger sein.

Mit der Mietbürgschaft der SWK Bank gibt es eine gute Alternativ zum Zahlen der Kautionen. Bei der SWK Bank kann sich jeder schnell und einfach mit dem Mietkautionsrechner einen Überblick über die Kosten verschaffen.

Mietkautionen im Vergleich
Auch bei der Mietkautionsversicherung Moneyfix gibt es einen Mietkautionsrechner. Es ist deshalb sehr einfach die Kosten von beiden Mietkautionsbürgschaften zu vergleichen.

Eine weitere Alternative, wo man ebenfalls eine Bürgschaftsurkunde bekommt und deshalb seine Mietkaution nicht zu bezahlen braucht, bietet Kautionsfuchs.

Bankbürgschaft online abschließen

Wenn man sich für eine Bankbürgschaft der SWK Bank entscheidet, dann bekommt man online nach Ausfüllen des Formulars eine Sofortzusage innerhalb von 30 Sekunden.

Im zweiten Schritt bekommt man den Vertrag als PDF Dokument per Email. Diesen Vertrag muss man ausdrucken, unterschreiben und per PostIdent-Verfahren bei der Post abgeben.

Alternativ zum PostIdent-Verfahren bietet die SWK Bank eine Online-Legitimation. Mit dieser Legitimation kann man noch schneller seine Bürgschaftsurkunde bekommen oder an den Vermieter schicken lassen.

Mietkaution zurück bekommen
Wer bei seinem Mieter eine Mietkaution bereits auf das Mietkautionskonto bezahlt hat, der kann sein Geld im Tausch gegen die Bürgschaftsurkunde der SWK Bank zurück bekommen.