Teppiche als stilvoller Blickfang – so wählt man richtig

Die Wohnungseinrichtung ist ein großer Schritt. Dies ist vor allem als Single der Fall, kann man doch alles genauso einrichten, wie man es möchte. Gründliche Planung ist hier also angebracht. Weibliche Singles haben es dabei oftmals viel einfacher, da Frauen oft eine deutlichere Vorstellung von Einrichtungsmöglichkeiten besitzen als Männer und oft auch mehr mit Deko arbeiten. Männliche Singles hingegen brauchen vor allem Möbelstücke, die funktional sind. Jedoch reicht die Funktionalität allein nicht aus, Gemütlichkeit muss ebenfalls erhalten werden.

Wer als Single nun nicht viel mit Dekoration am Hut hat, der kann die Gemütlichkeit auch durch andere Faktoren sichern, beispielsweise einen Teppich.

Der Teppich als Blickfang

Teppiche gibt es in zahlreichen Farben, Variationen, Mustern und Größen. Die ideale Dekoration also. Schon recht früh in der menschlichen Geschichte hat man festgestellt, dass sie nicht nur Gemütlichkeit, sondern auch farbliche Vielfalt in die Wohnung bringen. Das richtige Modell für die eigenen vier Wände zu wählen, ist also gar nicht so einfach, die richtige Wahl kann einem Raum jedoch ohne viel Aufwand den letzten Schliff geben. Gerade Singlemänner sollten sich also eine Anschaffung überlegen.

Die neusten Trends im Bereich Teppich

Wo früher solche mit langen Fasern gekauft worden, sind heute eher wieder schlichte Kurzhaarteppiche in Mode. Neben diesem Merkmal haben sich aber auch die zahlreichen farblichen Variationen wieder durchgesetzt. Jahrelang legten sich die Menschen dunkle Teppiche in die Wohnung, weil diese durch ihre Farbe eine edle Optik hinterließen. Heute jedoch sind dunkle Farben nicht mehr gern gesehen, hell und bunt muss es sein.

Was sollte man beim Kauf beachten

Beim Teppichkauf ist weniger zu beachten als man vermuten mag.

Grundlegend sollte das Kaufergebnis zur Wohnung passen. Welche Farbe und welches Muster am besten geeignet sind, muss jeder für sich selbst herausfinden, es sollte aber auf jeden Fall eine Wahl getroffen werden, bei der man sicher sein kann, dass sie einem langfristig gefällt. Dazu macht es Sinn, eine kleine Recherche zu starten. Gefallen Farbe und Muster, muss geprüft werden, ob beides zur Farb- und Musterauswahl der restlichen Wohnung passt.

Da der Teppich über viele Jahre täglich betreten wird, ist außerdem die Robustheit der Materialien zu bedenken. Diese sollten, wenn möglich, kaum Laufspuren zulassen. Bedenken Sie bitte, dass er eine lange Zeit halten sollte, hier wäre also eine angemessene Geldinvestition sinnvoll. Auch Sparfüchse sollten nicht vergessen, dass sich hohe Qualität am Ende rentiert.

Außerdem sollte die Reinigung bedacht werden. Kurzhaarteppiche lassen sich oftmals leichter reinigen als Langhaarteppiche und helle Teppich laufen Gefahr, schnell unschöne Flecken zu bekommen. Es gibt allerdings durchaus Modelle, die diese Flecken einfach wieder hergeben. Einen solchen zu kaufen hat mehr Sinn, als eine Variante zu wählen, die Ihnen kostbare Zeit raubt. Überlegen Sie daher genau, welchen Teppich Sie am Ende nutzen wollen, sodass Sie mit Ihrer Investion lange glücklich sind.